Bachblütentherapie

Die sanfte Blütentherapie wurde vom englische Arzt Edward Bach in den 30er Jahren des letz­ten Jahrhunderts entwickelt. 38 Bach- Blütenkonzentrate wurden von ihm aus den Blüten wild wachsender Pflanzen und Bäumen hergestellt und erforscht. Entstanden ist ein ausgesprochen sanftes Heilmittel, welches auf der feinstofflichen Ebene auf uns wirkt. Die Bach-Blüten wirken harmonisierend auf die Emotionen und unterstützen uns dabei, den Anforderungen des tägli­chen Lebens in positiver Weise zu begegnen. Erwachsene und Kinder reagieren gleichermas­sen positiv auf die Bach-Blütentherapie. Die Bach-Blüten werden im therapeutischen Gespräch - bei Kindern über Bildmaterial - ausgesucht und individuell zusammengestellt.

Anwendungsgebiete

In Krisensituationen und bei Erschöpfungszuständen, begleitend zu einer Psychotherapie, in Zeiten hoher Belastungen (z B bei Prüfungen, vor, bei oder noch einer Geburt). bei Ängsten und Angststörungen, Trauer und Traumata, Neuanfängen und Neuorientierung. Bei Kindern: Unterstützend bei Kindergarten- und Schuleintritt, in der Entwicklungsphase, bei Albträumen und Bettnässen.

Kostenübernahme

Zur Kostenübernahme der Therapien erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Krankenversicherer.

Medbase St. Gallen Am Vadianplatz

santémed Gesundheitszentren AG

Vadianstrasse 26
9001 St. Gallen
+41 71 226 93 00
+41 71 226 93 01
stgallen-vadianplatz@medbase.ch

Öffnungszeiten:

Mo – Fr 07.00 – 20.00 Uhr

Sa 08.00 – 12.00 Uhr

nach oben