Orthokin

Bei diesem Verfahren wird das venös entnommene Patientenblut in einer speziellen Spritze aktiviert und während 8 Stunden im Wärmeschrank bebrütet. Danach wird das Blut zentrifugiert und das verblieben Serum entnommen. Daraus werden 3-4 Portionen gefertigt und eingefroren. Durch das Verfahren werden spezielle Abwehrzellen (Monozyten) dazu angeregt ein entzündungshemmendes Protein (Interleukin 1 Rezeptorantagonist, IL-1Ra) zu produzieren.
Die Therapie eignet sich zur Entzündungshemmung, wenn z.B. Cortison nicht zum Einsatz kommt oder zur Therapie der Arthrose. Es werden 3-4 Orthokininjektionen im Abstand von je einer Woche an die entzündete Struktur oder in das von Arthrose befallene Gelenk gespritzt.

Die Kosten für die Therapie werden von den Versicherungen nicht übernommen.

Medbase Zürich Löwenstrasse

Sports Medical Center Zürich

Löwenstrasse 29
8001 Zürich
+41 44 226 36 36
+41 44 226 36 37
zuerich-loewenstrasse@medbase.ch

Öffnungszeiten:

Medizin

Mo - Fr 08.00 - 17.00 Uhr

 

Physiotherapie & Trainingscenter

Mo - Do 07.30 - 20.00 Uhr

Fr 07.30 - 18.00 Uhr

Sa 09.00 - 13.00 Uhr

nach oben