04. April 2019

Beweglichkeitstraining für Läufer

Beweglichkeitstraining für Läufer

Verkrampfungen lassen sich mit regelmässigem Dehnen vermeiden. Tipps von Dr. med. Franz Lauener.

Wie jede Sportart fordert auch das Laufen bestimmte Muskelgruppen. Die Beanspruchung ist meist einseitig und bestimmte Partien werden stärker gebraucht als andere. Als Resultat der ungleichmässigen Belastung können muskuläre Dysbalancen auftreten. Mit regelmässigen Dehnübungen und einem Beweglichkeitstraining biegen Sie dem vor. Dr. med. Franz Lauener, Medbase Abtwil, stellt im running.COACH-Beitrag zwei Dehntechniken vor.

Zum Beitrag

Medbase on Facebook
nach oben