19. März 2021

Medbase übernimmt Centre Médical de la Côte

Medbase übernimmt Centre Médical de la Côte

Die Medbase Gruppe übernimmt per 17. März 2021 das Centre Médical de la Côte in Neuenburg. Das Zentrum deckt von der Hausarztmedizin über Therapien bis hin zur Zahnmedizin die gesamte Palette der ambulanten medizinischen Grundversorgung ab. Mit dem ersten Standort im Kanton Neuenburg verstärkt Medbase ihr Engagement für die integrierte Grundversorgung in der Romandie. Alle Mitarbeitenden des Centre Médical werden unter der Leitung von Dr. med. Bertrand Curty weiterbeschäftigt.

Das Centre Médical de la Côte wurde 2010 gegründet und befindet sich in Corcelles-Cormondrèche, das Anfang Jahr mit der Gemeinde Neuenburg fusionierte. Es beschäftigt über 70 Mitarbeitende, davon 23 Ärztinnen und Ärzte. Das medizinische Angebote ist sehr breit: Unter demselben Dach sind Hausarztmedizin, Sportmedizin, Kinder- und Jugendmedizin, Allergologie, Zahnmedizin, Psychiatrie, Psychologie und Sexologie, Physiotherapie, Osteopathie und Ernährungsberatung zu finden. Medbase verfolgt konsequent eine Strategie der integrierten Versorgung. Das Centre Médical de la Côte passt sehr gut ins Portefeuille der Gruppe.

«Wir haben beschlossen, unser medizinisches Zentrum in die Medbase zu integrieren, weil wir überzeugt sind, dass die Zusammenarbeit in einem grossen Netzwerk einen Mehrwert für die Patientinnen und Patienten bringt», sagt Dr. med. Bertrand Curty, medizinischer Leiter des Centre Médical de la Côte. «In der Medbase Gruppe haben wir eine starke Partnerin und Förderin der integrierten Grundversorgung gefunden, die das innovative Konzept unseres Zentrums weiterführen wird.»

Das Centre Médical de la Côte in Corcelles-Cormondrèche wird der erste Standort von Medbase im Kanton Neuenburg sein. In der Romandie ist die Medbase Gruppe bereits mit Medical Centern in Genf, Lausanne, Vevey und Freiburg sowie einer Apotheke in Genf präsent. «Wir wollen unser Modell der integrierten medizinischen Grundversorgung in der Romandie ausbauen», sagt Marcel Napierala, CEO der Medbase Gruppe. «Dazu bauen wir auf starke Partner – das Centre Médical de la Côte verfügt über qualifizierte, engagierte Mitarbeitende und ein attraktives Angebot. Wir freuen uns auf die gemeinsame Weiterentwicklung des Standorts im Sinne der koordinierten und integrierten medizinischen Versorgung.»

Medienmitteilung vom Freitag, 19. März 2021

Medbase on Facebook
nach oben

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu.