09. Februar 2018

Neues Dialysezentrum für Zürich Nord

Neues Dialysezentrum für Zürich Nord

Das Stadtspital Waid und die Medbase AG bauen gemeinsam ein Dialysezentrum in Zürich-Oerlikon auf. Für den dreijährigen Pilotbetrieb hat der Stadtrat heute einen Objektkredit von 1,8 Mio Franken bewilligt.

In Zürich leben immer mehr nierenkranke und dialysepflichtige Menschen. Damit der aktuelle und zukünftige Versorgungsbedarf in Zürich Nord gedeckt werden kann, eröffnet das Stadtspital Waid und die Medbase AG gemeinsam ein nephrologisches Kompetenzzentrum mit acht bis zehn Dialyseplätzen in Zürich-Oerlikon. Das Zentrum befindet sich in den neuen Räumlichkeiten von Medbase im Andreasturm. Die Inbetriebnahme erfolgt im Oktober 2018. In unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Oerlikon gelegen, richtet sich das Angebot vor allem an mobile sowie berufstätige Dialysepatientinnen und -patienten. Die beiden Kooperations­partner reagieren damit auf deren steigenden Bedarf nach wohnort- und arbeitsplatznaher medizinischer Versorgung.

Partnerschaft mit vielen Kooperationsvorteilen

Die Medbase Gruppe ist einer der führenden ambulanten Gesundheitsversorger in der Schweiz. Sie stellt die erforderliche Infrastruktur und die Räumlichkeiten für die Dialyse zur Verfügung. Betrieben wird das neue Dialysezentrum durch das Stadtspital Waid. Sein Institut für Nephrologie bringt die notwendige langjährige und hochstehende Fachkompetenz ein. Sowohl die nötigen medizinischen Geräte als auch das Personal stammen aus seinen Reihen. Mit dem Standort Oerlikon eröffnet das Stadtspital Waid sein drittes Dialysezentrum. Nebst dem Heimstandort Waid betreibt es bereits die Dialysestation im Stadtspital Triemli. Dank der Kernkompetenzen beider Partner profitieren Patientinnen und Patienten von einer abgestimmten und qualitativ hochstehenden Gesundheitsversorgung. Das Stadtspital Waid rechnet mit einem kostendeckenden Betrieb. Erweist sich der dreijährige Pilot als erfolgreich, wird dem Gemeinderat die definitive Fortführung beantragt.

Hinweis an die Redaktionen:

Weitere Auskünfte erteilt Lukas S. Furler, Spitaldirektor Stadtspital Waid, sowie
Sonja Benninger, Leiterin Marketing/Kommunikation Medbase Gruppe, heute 10-11 Uhr.

Telefon +41 44 366 23 00, E-Mail lukas.furler@waid.zuerich.ch
Telefon +41 52 260 29 29, E-Mail sonja.benninger@medbase.ch

Medbase on Facebook
nach oben