07. August 2017

Krafttraining für die Gefühle

Krafttraining für die Gefühle

Was für einen gesunden Körper unternommen wird, beeinflusst auch die psychische Widerstandskraft.

Es gibt Menschen, die schwer traumatisierende Ereignisse überleben und danach nicht psychisch erkranken. Andere mit den gleichen Erlebnissen leiden für den Rest ihres Lebens. Resilienz heisst diese psychische Widerstandsfähigkeit. Sie kann trainiert werden.

zum Beitrag

Autor: Lic. phil. Peter Locher, Fachpsychologe für Psychotherapie FSP, Santémed Bern Zentrum

Medbase on Facebook
nach oben