27. März 2019

Schlafen und Lauftraining

Schlafen und Lauftraining

Tipps zu Regeneration im Laufsport von Dr. med. Christoph Flesch, Medbase Zug

Wer seinen Körper beansprucht, sollte ihm nachts Zeit geben sich zu erholen. Nur so bleibt die Konzentrationsfähigkeit erhalten und das Verletzungsrisiko klein. Mit einer sorgfältigen Trainingsplanung können wir vermeiden, unseren Schlafrhythmus zu stören und dadurch mit hoher Leistungsfähigkeit durch den Tag zu gehen. Hintergründe und Tipps für die optimale Wettkampfvorbereitung lesen Sie im Artikel von running.COACH.

Zum Beitrag
 

Medbase on Facebook
nach oben