12. Dezember 2017

Überbewertetes Cholesterin

Überbewertetes Cholesterin

Cholesterin gilt seit langem als wichtiger Mitverursacher von Herzinfarkten. Experten vermuten jetzt aber, dass Zucker die entscheidendere Rolle spielen könnte.

Der Griff zu blutfettsenkenden Medikamenten bei erhöhten Cholesterinwerten ist bis heute Alltag. In  gewissen Situationen ist diese Therapie auch unbestritten, gerade wenn ein hohes Gesamtrisiko besteht. In Fachkreisen wird derzeit jedoch heftig debattiert, ob die Cholesterin-Hypothese medizinisch überhaupt noch haltbar ist. 

zum Beitrag

 

Autor: Dr. med. Peter Schläppi, Facharzt für Allgemeinmedizin, Medbase Bern Zentrum

 

Medbase on Facebook
nach oben