12. September 2018

Wenn der Lunge die Luft ausgeht

Wenn der Lunge die Luft ausgeht

Eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung löst bei Betroffenen Atemnot und Hustenanfälle aus.

Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) findet ihren Ursprung in den meisten Fällen im Tabakkonsum. Als Folge der Krankheit nimmt die Leistungsfähigkeit der Lunge kontinuierlich ab und es können eingangs genannten Symptome auftreten. Vollumfänglich kurieren, lässt sich die Erkrankung nicht. Es gibt allerdings medikamentöse Behandlungen, die zu Linderung der Beschwerden beitragen. - Dr. med. Angelo Juliano, Medbase Genève Gare Cornavin, im Artikel des Migros Magazins.

 

Zum Beitrag

Medbase on Facebook
nach oben